Jump to content


Photo

CacheDNS und hosts-Datei

dns hosts cachedns

3 replies to this topic

#1 Heiner Schmeling

Heiner Schmeling
  • Members
  • 2 posts
  • LocationHamburg

Posted 25 May 2012 - 04:47 AM

Hallo,

wir benötigen einen CacheDNS der auch die hosts-Datei abfragt. Beim Proxy-Service funktioniert dieses, bei DNS-Anfragen selber nicht.
Hintergrund ist, das wir einige HTML-Seiten von anderen Universitäten in unsere DMZ umleiten.
Um nicht immer ein DNS-Abgleich fahren zu müssen, leiten wir nur die benötigten Seiten um.
Zur Info, Proxy wird beim Zugriff in die DMZ nicht verwendet und DNS-Cache macht zur Zeit eine anderes Linux-System.

Hoffe auf positive Antwort.
Heiner Schmeling

#2 Thomas Albrecht

Thomas Albrecht
  • Members
  • 8 posts

Posted 05 June 2012 - 03:17 AM

Hallo Heiner!
Ich fürchte so wird das nichts, was nicht heißt das es nicht geht.
1. Das Proxy-Service verwendet die Namensauflösung der Box welche über "./etc/nsswitch.conf" gesteuert wird.
2. Die dort angegebenen unterschiedlichen Quellen arbeiten nicht zusammen und werden deshalb getrennt befragt (files=hosts datei, dns = DNS Service)
3. ein Domain Name Server der anstatt seiner eigenen Datenstruktur ein Hosts- File verwendet ist mir nicht bekannt.
4. statische Einträge im DNS sind die Lösung die wir verwenden;

Hoffe das hilft ein wenig.
Thomas Albrecht

#3 Heiner Schmeling

Heiner Schmeling
  • Members
  • 2 posts
  • LocationHamburg

Posted 05 June 2012 - 04:36 AM

Hallo Thomas,

leider hilft mir das nicht weiter.
Zur Zeit habe ich einen DNSmasq unter Linux in der DMZ am laufen. Dieser funktioniert sehr zuverlässig.
Nur würde ich das gerne direkt in der Firewall haben um nicht für jeden Dienst eine Maschine zu haben.

Gruß
Heiner Schmeling

#4 Alex Mitterer

Alex Mitterer
  • Members
  • 4 posts

Posted 27 July 2016 - 02:34 AM

+1

 

Sollte via Caching DNS und Known Hosts einfach umsetzbar sein.

 

Danke!





Reply to this topic