Jump to content


Photo

IPv6 verbindungen unter TINA sollte genutzt werden

IPv4 IPv6 ipv4 und ipv6 verfügbar dual homed ipv6 trafic bevorzugt TINA GTI VPN

3 replies to this topic

#1 Stefan70

Stefan70
  • Members
  • 35 posts

Posted 17 October 2016 - 10:30 AM

Derzeit ist es so das bei VPN Tunnel über GTI-Tina das IPv4 Protokoll bevorzugt wird wenn an der Firerwall IPv6 und IPv4 verfügbar sind.

Laut Norm sollte aber IPv6 bevorzug werden. Es gibt keine Einstellmöglichkeit um das Verhalten den eigenen Vorgaben anzupassen.

Idealerweise sollte das modernere und meistens auch schnellere IPv6 bevorzugt werden.



#2 Michael Zoller

Michael Zoller
  • Barracuda Team Members
  • 209 posts

Posted 18 October 2016 - 01:27 AM

This behavior can already be changed in the GTI Editor group settings:

1. Open up the GTI editor and edit the groups settings.

2. In the GTI Settings section set the Default IP Version to IPv6 to prefer IPv6 over IPv4.

 

 

Hope this helped!



#3 Stefan70

Stefan70
  • Members
  • 35 posts

Posted 18 October 2016 - 07:25 AM

Hallo Herr Zoller,

 

der Eintrag wurde erstellt, nach dem mir das Verhalten so vom Support mitgeteilt wurde. Wenn wir in Betrieb gehen werde ich hier bekannt geben ob Ihre Lösung das Problem gelöst hat.

Danke im Vorraus.



#4 Stefan70

Stefan70
  • Members
  • 35 posts

Posted 19 October 2016 - 09:14 AM

Guten Abend Herr Zoller,

 

nach dem Test kann ich ihnen mitteilen, das mit diesem Schalter nur folgenden Efekt hat: Sollte zwischen zwei FWs in der Gruppe VPN eine IPv6 Verbindung möglich sein, so wird diese genutzt. Sollte zwischen zwei FWs in der Gruppe VPN nur eine IPv4 Verbindung möglich sein, so wird diese nicht aufgebaut.

Es ist im GTI Editor nicht möglich eine FW in 2 Gruppen zu plazieren. Somit kann auch keine FW zwischen IPv4 und IPv6 übersetzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Stefan





Reply to this topic